One Piece Fanseite
  Movies
 
"

One Piece Movies
Von One Piece sind bis jetzt 7 Kinofilme produziert worden. Alle 7 Filme hatten in Japan grossen Erfolg. Die ersten 6 Teile sind auch bereits auf DVD und VHS zu kaufen.


 Hier kommen nun die Movies in einer 
              kleinen Vorstellung:


Movie 1: Der goldene Pirat Wunan

Charaktere:
Tobio (in der Beschreibung Feinan): Ein kleiner Junge der davon träumt den "Gold Pirate" Wunan zu finden.
Wunan: Er war einmal ein großer Pirat und hat einen riesigen Schatz gesammelt.Mittlerweile ist er aber tot und hat seinen gesamten Schatz versteckt.
El Drago (in der Beschreibung Huanjinlong): Er ähnelt einem Löwen und hat gewaltige Kräfte.Er kann Schallwellen ausstoßen die ganze Berge zerstören können.Ausserdem ist er auf der Suche nach dem Schatz den Wunan versteckt hat,da er ganz verrückt nach Gold ist.
Gerasu (in der Beschreibung Gelaxu): El Dragos Handlanger und Vize.Für Geld tut er alles.Er ist ein großartiger Schwertkämpfer und ähnelt einem Indianer.

Story:
Es ist eigentlich ein Tag wie jeder andere.Ruffys Mannschaft hungert und streitet sich wie gewöhnlich um unnötige Sachen.Doch irgendwann entdeckt Nami Piraten an Bord der Flying Lamb,die ihre ganzen Schätze von Bord tragen.Sofort alamiert sie Ruffy das sie geentert wurden,doch der interressiert sich nicht sonderlich dafür.Als die Piraten ihnen dann auch noch Reisbällchen an Bord werfen,um sie zu beruhigen,sind sie Ruffys Helden.Als er sie nach mehr Reis fragen will erschreckt ein Pirat und schiesst auf Ruffy.Nachdem er wenige Sekunden danach wieder steht,schiessen die Piraten wie wild auf ihn,doch auch das macht ihm nichts aus.Plötzlich hören sie am Horizont ein Brüllen und ein gewaltiger Energiestrahl zerstört das Schiff der Piraten,wo auch Ruffy draufsteht.Zorro springt sofort ins Wasser und rettet Ruffy.Sie klammern sich an ein Wrackteil,wo auch der junge Feinan sitzt.Er erzählt das er auf der Suche nach Wunans Gold ist,das er aber leider von Huangjinlong gefangen wurde.Ausserdem habe er ihm die Karte zur Insel mit dem Gold abgenommen.Doch Ruffy und Zorro hören nicht richtig zu da sie immer noch Hunger haben.Plötzlich riechen beide etwas und fangen wie wild an in die Richtung des Geruchs zu paddeln.Sie finden ein schwimmendes Hotchpotch Restaurant,auf dem sie sich erstmal satt essen.Zu Feinans bedauern ist der Besitzer des Restaurants sein Großvater.Er will Feinan unbedingt überreden wieder nach Hause zu kommen.Doch Feinan ignoriert ihn.Er erzählt warum er Wunan finden will und Ruffy beschliesst kurzer Hand ihn zu begleiten.Nach Gespräch sollen Ruffy und Zorro das Essen bezahlen,doch sie haben kein geld.Sie werden vom Besitzer aneinander gekettet.In der Zwischenzeit hat sich Nami auf das schiff von Huangjinlong geschlichen,um ihre Schätze wieder zu besorgen.Das Schiff fährt gerade auf Gold Island zu,wo Wunan sein Gold versteckt hat.Auf der Insel entdeckt Nami auch Lysop,der sich in einem Fass auf die Insel gerettet hat.Allerdings wird er sofort von Huangjinlongs Mannschaft gefangen genommen.Um nicht getötet zu werden erzählt er ihnen er wüsste wo das Gold ist.Sie befehlen ihm sie hinzuführen.Lysop schaut sich kurz die Karte an und marschiert los.Unterdessen streiten sich Feinan und sein Großvater wieder,der will das Feinan in seine Fußstapfen tritt.Durch den Wind wird Ruffys Hut weggeblasen und da er gefesselt ist bittet er Feinan ihn aufzufangen.Er fängt ihn,doch sein Großvater hackt weiter auf ihm rum.Feinan flippt aus und rennt davon.Da er noch seinen Hut in den Händen hält rennt Ruffy trotz Fesseln sofort hinterher.Derweil sind Lysop und die Piraten an einem Felsen angekommen der aussieht wie ein Wal.Nach einem blick auf die Karte ,erkennt Lysop das sie in die Richtung gehen müssen,in die der Schwanz des Wals zeigt.Also ziehen sie weiter,in richtung eines Tempels.Als Ruffy Feinan einholt,beschliesen sie sich endlich auf die Suche nach Wunan zu machen.Inzwischen sind Lysop und Huangjinlongs Mannschaft am Tempel angekommen.Als sie ihn abgesucht haben,aber nichts finden zerstört Huangjinlong den ganzen Tempel mit seiner Schockwelle,um die Trümmer zu durchsuchen.Doch auch so findet er nichts.Gerade will er Lysop töten da tauchen Ruffy,Feinan und Zorro auf.Huangjinlong greift Ruffy und Zorro an.Trotz das sie noch immer gefesselt sind gelingt es Zorro seine Angriffe mit dem Schwert abzuwehren.Leider verhackt sich Ruffys Fuss in einem Felsen.Er vollführt eine unbeabsichtigte Gum Gum Rakete und sie fliegen davon.Ruffy,Zorro und Feinan landen genau an dem Platz wo der Walfelsen steht.Zufällig kommen gerade Nami und Lysop angerannt.Nami befreit Zorro und Ruffy.Ausserdem zeigt sioe den anderen eine Karte die sie gerade gestohlen hat.Nachdem sie die Karte untersucht haben kennen sie nun den Weg zu Wunan.Es ist ein großer Berg.Sie besteigen den Berg und finden eine Höhle.Als sie reingehen finden sie Feinans Großvater.Er erzählt,das er früher Wunans bester Freund war und sein Vater ihm beibrachte Hotchpotch zu kochen.Er erklärt ihnen das er hier sei weil er Wunan endlich von seinem Hotchpotch bringen will,weil er es früher nie essen wollte.Ruffy und co. machen sich wieder auf den Weg.Oben auf dem Berg finden sie eine Hütte.Zuerst denken sie sie wäre leer,doch dann finden sie eine Falltüre,sie wollen gerade hinunter gehen,da wird die Hütte um sie herum von Gelaxu zerstört.Zorro kämpft gegen ihn und besiegt ihn nach einem heftigen Kampf.Vor Wut über Gelaxus Niederlage greift Huangjinlong Ruffy an,doch der weicht aus.Huangjinlong holt zu seinem letzten Schlag aus.Er feuert wieder eine Schockwelle in Richtung Ruffy,doch der wehrt ihn mit dem Gum Gum Ballon wieder ab.Von seiner eigenen Schockwelle geschlagenfleigt Huangjinlong durch die Explosion ins Meer.Geschockt durch die Niederlage ihres Kapitäns macht stürmt seine Mannschaft vom Berg um sich noch zu retten.Nach kurzer Freude über den Sieg gehen alle zusammen jetzt durch die Falltür.Unten angekommen finden sie die Leiche Wunans.Ausserdem hat er noch an die Wände geschriebn das er alles Gold zurück gegeben hat.Feinans Großvater findet neben der Leiche noch Wunans Flagge,die er seit seiner Kindheit stets bei sich trug,da sie ihm und Feinan Großvater das Leben rettete.Glücklich das Wunan seinen Frieden gefunden hat verabschiedenn sich alle und Ruffy und Mannschaft machen sich auf ins nächste Abenteuer...


Movie 2: Abenteuer auf Clockwork Island

Charaktere:
Akis: Ein kleiner Junge der so ein großer Kämpfer wie Borudo werden will. Er ist sehr mutig.
Borudo: Ein großer Kämpfer. Er hilft Ruffy und co. gegen die Trump-Geschwister zu kämpfen, ist jedoch chancenlos.
Trump-Geschwister: Das sind Pin Joker, Boo Jack, Skunk One, Honey Queen und Bear King, dem Anfürer der Geschwister. Sie haben alle eine Teufelsfrucht gegessen. Welche weiß ich noch nicht. Honey Queen hat die Wasser-Frucht gegessen.
Eltern von Akis: Die wahren Eltern von Akis, die ihn auf dem Meer ausgesetzt hatten, weil Bear King ihn sonst getötet hätte.

Story:
Ruffy und Co. sind auf einer Insel um sich mal auszuruhen. Da entdeckt Ruffy, dass ein Schiff, das aussieht wie die Flying Lamb, auf dem Meer segelt. Erst nach einem Schrei Lysops merken alle, dass es sich dabei wirklich um die Flying Lamb handelt. Ruffy versucht sie mit seinen Gummi-Armen zurück zu holen, doch das Schiff ist zu weit entfernt. Die entführer fahren mit der Flying Lamb davon. Ruffy, Nami, Zorro, Sanji und Lysop sitzen fest. Sie finden auf der Insel einen Brautkleid Laden, wo sie sich neue Kleidung kaufen. Sie schwimmen nun auf einem Schwanentretboot auf dem Meer. Vor ihnen sehen Ruffy und Co. einen Jungen im Wasser herum planschen. Er ruft nach Hilfe. Sanji springt zu ihm um ihn zu retten. Da löst sich ein Mechanismus und Ruffy und Co. sitzen mitsamt dem Tretboot gefangen in einem Netz. Noch im Netz werden sie auf das Schiff ihrer Fänger gebracht. Die zwei Fänger lassen Ruffy und Co. wieder frei. Sie heißen Akis und Borudo. Borudo erzählt von den Trump-Geschwisten. da taucht auch schon die Flotte der Trump Geschister vor ihnen auf. Lysop rudert vor Angst so schnell davon, dass Akis die Spieluhr, die er als einzige Erinnerung an seine Eltern, die er noch nie gesehen hat, hat, vom Boot fällt. Akis hält Lysop an, indem er ihm eine überbrät und Borudo holt die Spieluhr aus dem Wasser. Boo Jack und Honey Queen von den Trump-Geschwistern zerstören das Boot mit einer Bombe und kidnappen Nami. Nach einer Weile hat sich der Rauch gelegt und Borudo baut ein Floß aus den Restteilen des Bootes. Ruffy und Co. beschließen auf die Spiralquellen Insel zu fahren, wo auch der Sitz der Trump-Geschwister ist, um Nami und die Flying Lamb aus den klauen der Trumps zu holen. Nach einer Weile kommen sie an der Spiralquellen Insel an. Ruffy und Co. besteigen den Spiral Berg. Jedoch müssen sie einige Fallen und Hindernisse überstehen um Hoch zu kommen. Als sie oben ankommen und Lysop durch sein Fernglas zum Schloss der Trump-Geschwister schaut, sieht er die Flying Lamb auf dem Dach des Schlosses. Alle gehen erst einmal durch die Stadt und kaufen sich wieder neue und normale Kleidung. Sie kommen auch an einem Uhren Geschäft vorbei. Als sie wieder fortgehen merken die Besitzer des Ladens, das der kleine eben ihr Sohn Akis gewesen war, des sie tragischerweise Aussetzen mussten. Ruffy und die anderen fliegen nun in einem Heißluftballon auf das Schloss der Trump-Geschwister zu. Auf halben Wege kommen Boo Jack und Honey Queen wider und leisten ihnen erbittert wiederstand. Als Sanji mit einem Kick aus Versehen auf die Stacheln von Boo Jack tritt, fällt er schwerverletzt zu Boden und wird von Boo Jack mit ins Schloss genommen. Die übriggebliebenen sind wieder sicher am Boden. Ruffy stürmt den Schlosshof mit den anderen. Im Schloss wird Bear King, dem Anführer der Trump-Geschwister, gerade seine neue Kanone durch den Fahrstuhl gebracht. Sie soll gewaltige Schusskraft haben. Auf dem Schlosshof werden Ruffy und Co. von Skunk One, der menschlichen Stinkbombe, aufgehalten. Er kann durch einen auf den Rücen geschnallten Sack stinkende Gase ausstoßen und durch den Druck auch durch die Luft rasen. Er besiegt Lysop und nimmt ihn mit ins Schloss. Sanji und Lysop werden an Kreuze auf dem Balkon gehängt. Ruffy, Zorro, Borudo und Akis geraten im Schloss in eine Falle. In einem Raum mit einer großen Spirale wird der Boden nach oben gefahren wenn jemand darauf steht. Borudo geht einfach aus der Quetschfalle raus, um Bear King aufzuhalten. Dabei legt er den bewusstlosen Akis auf die Treppe, wo auch keine Quetsch Gefahr mehr besteht. Ruffy und Zorro dagegen stecken noch in der Falle. Nach kurzer Zeit kommt Pin Joker, auch einer der Trump-Geschwister, besiegt Zorro mit seinem Fechtstab und nimmt ihn mit in den Tronsaal. Er wird nun auch ans Kreuz gehängt. Ruffy hängt immer noch in der Falle. Bear King will Sanji, Lysop und Zorro mit seiner neuen Kanone wegblasen. Im letzten Moment kommt Borudo mit dem Fahrstuhl genau vor das Schussfeld der Kanone. Beard king bricht den Ladevorgang ab. Borudo übersteht die darauffolgenden Schläge von Bear King nicht und liegt Ohnmächtig am Boden. Akis mischt sich dann auch ein. Er ist nicht mehr bewusstlos und versucht Borudo zu rächen. Kurzerhand wird er auch besiegt. Beim Kampf von Akis fällt seine Spieluhr von seinen Eltern den Fahrstuhlschacht hinunter, genau vor Ruffy. Ruffy rastet aus und drückt die Decke wo er den Boden nach unten hält nach oben zum Tronsaal von den Trump-Geschwistern. Durch eine Explosion die Ruffy mit Sprengstoff auslöst kommen Sanji, Lysop und Zorro von den Kreuzen an denen sie hängten weg. Jetzt beginnt der Kampf erst richtig. Zorro kämpft gegen Pin Joker, Sanji bekommt von Lysop Stein-Schuhe und nimmt es mit dem stacheligen Boo Jack auf, Nami kämpft gegen Honey Queen und gewinnt indem sie sie in einer Flasche einsperrt (Honey Queen hat die Wasser-Frucht gegessen, deshalb passt sie in eine Flasche), Lysop kämpft gegen Skunk One. Alle aus Ruffys Crew besiegen ihre Gegner. Nur Ruffy selbst kämpft noch gegen Bear King. In einem harten Kampf, indem Bear King auch seine Feuer-Faust einsetzt, besiegt auch Ruffy Bear King. Borudo wollte Bear King mit der Kanone von ihm selbst beschießen, doch er trifft nicht und die Kanonen Kugel kommt im Meer auf. Im Schloss oben fällt die Spieluhr, die den ganzen Berg oben in der Luft hält zusammen und auch das Zahnrad am Berg fällt ab. Die Spiralquellen Insel fällt wieder auf die Erde. Die Bewohner retten sich mit ihren Fallschirmen. Am Ende gehen Akis Eltern zu Akis und wollen ihn wieder bitten, dass er bei ihnen wohnt. Aber Akis ehnt ab und geht mit Borudo wieder aufs Meer. Ruffy und Co. haben Nami und die Flying Lamb retten können und segeln nun weiter...


Movie 3: Choppers Königreich

Story:
Ruffy und co. segeln auf der Flying-Lamb das Meer entlang, auf eine Insel zu. Doch plötzlich enstehen große Wassersäulen da wo die Flying-Lamb fährt und damit fliegt sie über die Insel. Mitten über der Insel kann sich Chopper durch den vielen Wind nicht mehr festhalten und stürzt auf die Insel herab. Ruffy und co. landen derzeit auf der anderen Seite der Insel. Chopper landet schließlich bei einem Dorf von komischen Tieren die sprechen können und einem Menschenjungen. Sie warten auf einen Erlöser, der sie von Graf Battler und seinem Gefolge erlöst. Als Chopper so angeflogen kommt, genau in die Mitte der Tiere, denken die Gruppe Tiere natürlich, er sei der Erlöser, und Mobambi, ein Mensch unter den Tieren meint dies auch. So wird Chopper zum König gekrönt und soll nun Graf Battler und sein Gefolge zur Strecke bringen. Ruffy und co. schließen sich zwei Tieren an, die sie am Strand der Insel getroffen haben, und suchen mit ihnen Chopper. Kampf gegen Graf Battlers Anhänger Präsident Heavy und General Hot Dog gewinnen Sanji und Zorro. Graf Battler will in der Zeit Hörner von einem so genannten Gold Lion, die ihn, wenn er sie isst, unbesiegbar machen sollen. Mobambi, der wegen Graf Battler seine Eltern verloren hat, versucht die Hörner zu verstecken, doch er trägt sie Graf Battler direkt in die Arme. Durch die Hörner mutiert Graf Battler zu einem riesigen und starken Monster. Ruffy nimmt den Kampf gegen diesen Gegner auf. Nach einem harten und langen Kampf, schafft es Ruffy Graf Battler die Hörner abzubrechen, die er jetzt am Kopf dran hat, und Graf Battlers Körper schrumpft wieder. Jedoch war das zuviel für seinen Körper und er kommt nicht mehr zu seiner Ursprungsform zurück. Ruffy und Co. haben die Insel gerettet und Chopper gefunden. Sie verabschieden sich noch bei den Tieren und Mobambi und fahren weiter über die Grand Line, rein ins Ungewisse und auf der Suche nach dem One Piece. 


Movie 4: Abenteuer auf Dead End

Story:
Ruffy und Co. werden von einem Marineschiff verfolgt und beschossen. Glücklicherweise trifft keine Kugel ihr Ziel. Sie kommen auf Dead End, einer Insel der Grandline an.

Ruffy, Nami, Zorro, Lysop, Chopper, Sanji und Robin sind in einem Restaurant. Ruffy schlägt sich wie immer den Wanst voll. Sie gehen mit dem Wirt des Restaurants durch einen Gang. Am Ende ist eine Tür. Sie gehen raus. Das was sie dort sehen ist anscheinend eine Art Lager für Piraten. Dort sind hunderte Piraten und haben ihr Lager aufgeschlagen, saufen, prügeln sich oder Spielen Poker usw... Sie gehen in dieser Piratenhöhle in das Restaurant. Ruffy klaut den Kellnern das Essen, was sie den Gästen bringen wollen. So kommt Ruffy zu einem streit mit Shuraiya und der Piratenbande von einem Gasbard. Es komt zu einem Kampf zwischen Ruffy und Shuraiya gegen Gasbards Bande. Gasbard selbst ist jedoch nicht dabei. Nach dem Kampf kommen Ruffy, Shuraiya und noch ein einziger aus Gasbards Bande zu einer anderen Ebene. Dort ist Gasbard und sein Diener. Gasbard ist ein ehemaliger Marine General. Er hat die Marine verraten und ist jetzt ein Pirat. Gasbards Diener nimmt Ruffy kurz in die Mangel. Gasbard befiehlt ihm jedoch aufzuhören und geht mit ihm aus einer Hintertür. Auf Gasbards Schiff streitet ein kleiner Junge mit einem von Gasbards Männern, kurz danach kommt Gasbard auf das Schiff. Der Junge will Gasbard erschießen, lässt es dann aber doch. Der Junge rennt in die Stadt und rempelt dabei fast Shuraiya an.

Es ist Morgen, und die Crew der Flying Lamb wacht auf. Sie machen das Schiff Startklar. Auf einmal kommt ein sehr starker Sturm auf und die Crew fährt mit dem SChiff durch eine Höhle. Es scheint dahinter ein Kanal zu sein. Auf diesem fahren sie nun einen Berg hoch. Dort fahren noch viele andere Piratenschiffe hoch. Unter anderem auch das von Gasbard, auf dem die Marinemöve des Segels mit Rot durchgestrichen wurde. Shuraiya hat sich unter die Crew von Gasbard geschmuggelt. Der Berg steigt immer steiler an. Doch dann sind sie schließlich oben...und fallen einen Riesen-Wasserfall hinunter. Einigermaßen heil kommen sie wieder unten an. Nacheinander zerstören sich nun alle Piratenschiffe gegeneinander mit ihren Kanonen, oder Entern das andere Schiff. Auch Lysop macht ein Großes Schiff hinter der Flying Lamb mit seiner Kanone platt. Die Flying lamb fährt jetzt voll auf ein umgekipptes, zerstörtes Schiff zu. Ruffy legt sich vor die Flying Lamb und rollt sie über das Wrack. Jetzt fliegen sie voll über dem Dorf. Nico Robin benutzt die Kraft der Flora-Flora Frucht und zieht die Flying Lamb mit einer Riesen Hand aus tausenden kleineren wieder auf den Kanal. Die Flying Lamb ist jetzt aus dem Kanal draussen und hat Dead End hinter sich gelassen. Im Bad der Flying Lamb will der Junge von Gasbards Schiff Zorro erschießen. Zorro schlägt ihn bewusstlos. Er wacht auf. Nach einer Weile im Gespräch mit der Crew schießt er auf Ruffy. Der Junge ist total erstaunt, dass Ruffy den Schuss zurückfedert. Der Junge heißt Anagama. Ruffy und Co. werden von einem anderen Piratenschiff angegriffen. Sanji und Zorro springen auf ihr SChiff und kämpfen gegen sie. Auf einmal tauchen ein Paar Seekönige auf und niesen die Flying Lamb und das andere Schiff weg. Ruffy erzählt Anagama, wie er seinen Hut bekam, und von wem.

Ein Piratenschiff von anderen wird zerstört. Nami bemerkt, dass der Eternal Port, den sie von einem Eternal Poart verkäufer haben, der eigentlich nach Partia zeigen soll, nach Navarone zeigt. In den Bergen vor Navarone sind Marine Soldaten und Kanonen von ihnen aufgestellt. Die Flying Lamb dreht, und Ruffy wehrt eine Kanonenkugel ab. Shuraiya versucht auf Gasbards Schiff mit einer Axt, die Antriebs Analage zu zerstören. Doch ein alter Mann, den Anagama kennt, hält ihn auf. Shuraiya geht an Deck und will gegen Gasbard kämpfen, um ihn zu töten. Er muss sich jedoch vorher mit Gasbards Diener kämpfen, und der macht ihn ganz schön fertig. Jedoch schlägt sich Shuraiya gegen ihn auch nicht schlecht. Am Ende sind beide Schwerverletzt. Doch Shuraiya schafft es Gasbards Diener vom Schiff ins Meer zu stoßen und hat somit gewonnen. Gasbard wird jetzt wütend und steht auf, bereit zum Kampf. Shuraiya rennt auf ihn zu, schlägt mit seiner Schaufel durch Gasbards Kopf. Doch was ist das? Gasbard fügt seinen Kopf wieder zusammen. Er hat eine Teufelsfrucht gegessen (welche er Aß weiß ich leider nicht, hab ich im Film nicht hören können). Shuraiya ist schnell geschlagen und liegt am Boden. Von der Flying Lamb zieht sich Ruffy rüber auf Gasbards Schiff. Er nimmt es mit Gasbard im Kampf auf. Die Flying Lamb ankert neben General Gasbards Schiff. Shuraiya will Ruffy hindern, gegen Gasbard zu kämpfen, er wäre zu stark. Doch Ruffy schlägt ihn durch eine Holzwand des Schiffes an die Seite. Ruffy schlägt auf Gasbard ein, doch kann auf einmal seinen Arm nicht mehr aus seinem Körper heraus ziehen. Gasbard verprügelt Ruffy, der sich nicht wehren kann, weil er festhängt. Doch dann benutzt Ruffy den GumGum-Terrorbash und schießt auf Gasbards Kopf zu. So kommt er mit seiner Hand wieder aus seinem Körper raus. Dann benutzt Ruffy noch die GumGum-Stampfe und die GumGum-Mampfe, doch alles ist Zwecklos gegen Gasbard. Und dann sticht Gasbard auch noch durch Ruffys Strohhut durch, wodurch ein Loch entsteht. Ruffy schafft es Gasbard durch seinen Zorn zu Verletzen, jedoch bringt das nicht viel. Gasbard zerstört Ruffys Hut jetzt total. Es scheint so als sei Ruffy Gasbard unterlegen. Sanji, der auf Gasbards Schiff gegangen war, erhält von dem Alten Opa einen Sack Mehl. Sanji soll ihn Ruffy geben. Ruffy schaltet Gasbard für einen Moment aus. Sanji kommt aus dem inneren des Schiffes und gibt Ruffy den Mehl Sack. dann geht er auf die Flying Lamb, und erzählt, das der alte Opa das Schiff versenken will, indem er es explodieren lässt. Die Flying Lamb segelt in sichere entfernung. Dann...Booom....Gasbards Schiff explodiert und es sinkt. Ruffy und Gasbard sind immer noch auf dem SChiff. Beide sind unverletzt. Ruffy kämpft jetzt wieder gegen Gasbard. Ruffy schießt eine GumGum Pistole auf Gasbard und er greift im gleichen Moment auch an. Ruffy hatte Mehl an seiner Hand und Gasbard ist dadurch irgendwie Geschwächt worden. Ruffy schmeißt den ganzen Sack mehl auf ihn. Er kann Gasbard jetzt verletzten. Gasbard ist in kurzer Zeit schon ziemlich geschwächt und setzt zum Finalen Schlag an. Ruffy schießt Gasbard mit der GumGum-Bazooka ins Meer hinaus. Er hat gesiegt. Am nächsten Tag ist wieder schönes Wetter. Der alte Mann hat die explosion überlebt und hat Shuraiya und Ruffy gerettet. Die Marine folgt jetzt wieder der Flying Lamb, doch die Crew entkommt. das waren Ruffys Abenteuer mit Shuraiya und Gasbard...

Neue Charaktere:

Shuraiya:
Shuraiya ist ein auf eigene Faust handelnder Pirat ohne Mannschaft. Er hat seine kleine Schwester verloren, als Gasbade, ein Pirat ihr Heimatdorf angriff. Seitdem versucht er stärker zu werden, um Gasbade besiegen zu können. Und schließlich kommt es auch zu einem Kampf, doch vorerst muss Shuraiya sich mit Needorosu, dem Leibwächter von Gasbarde zufrieden geben. Er schafft es ziemlich knapp gegen ihn zu gewinnen und hat logischerweise kaum noch Kraft um gegen Gasbade anzutreten. Gasbade macht ihn mit einem Schlag fertig. Am Ende des 4. Movies trifft Shuraiya seine Schwester Anaguma.
Anaguma:
Anaguma ist die kleine Schwester von Shuraiya. Sie verliert ihren Bruder bei einem Angriff Gasbade's auf ihr Dorf. Sie wird von einem Opa gefunden (Opa in Japanisch: Onii-San). Sie nennt ihn Onii-San, und er hat keinen Namen anscheinend. Im 4. Movie trifft sie auf der Flying Lamb auf Ruffy und Co. und freundet sich, wenn auch zögerlich weil sie Piraten sind, mit ihnen an. Ruffy schafft es Gasbade zu besiegen und Anaguma trifft am Ende des 4. Movies auf ihren großen Bruder Shuraiya.
Onii-San: Onii-San (=japanisch. Heißt soviel wie: "Opa") findet die kleine Anaguma bewusstlos in dem brennenden Dorf auf, das in Movie 4 vorkommt. Onii-San zieht sie auf und sie werden Sklaven von Gasbade. Onii-San muss im Boiler Raum des Schiffs arbeiten. Der alte Mann hat wegen seiner alterschwäche Probleme damit, versucht aber trotzdem sein bestes, um Anaguma und ihn nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Am Ende des 4. Movies trifft Anaguma dann ihren großen Bruder Shuraiya.
Gasbade:
Gasbade ist ein ehemaliger Marine Kapitän, der die Marine verraten hat und nun ein Pirat ist. Er hat ein großes Schiff. Das Schiff hat der Vater von Anaguma und Shuraiya, der bei einem Angriff auf ihr Dorf von Gasbade gestorben ist. Gasbade hat die Regen-Frucht Gegessen. Damit besteht er aus Regen bzw. Wasser und kann Regen verursachen. Er kämpft gegen Ruffy, doch Er verliert gegen ihn, da er eine Schwäche gegen Mehl hat, das seinen Regen lähmt. Ruffy katapultiert ihn mit einer Gum-Gum-Bazooka in einen Orkan hinein.
Needorosu:
Needorosu ist Gasbade's Leibwächter und Handlanger. Allerdings ist er schwächer als Gasbade. Er muss, bevor Shuraiya gegen Gasbade antreten darf, gegen Shuraiya kämpfen. Erst verdreht Shuraiya ihm den Arm und dann schafft er es seine Klauen in einem Rad des Schiffs festzubekommen und wirft den an dem Zeitpunkt unaufmerksamen Needorosu ins Meer. Needorosu ist besiegt.


Movie 5: Das verfluchte Schwert

Story:
EEin Dorf wird von Piraten angegriffen. Die Piraten kommen bis in einen Tempel und verletzen dort Saga. Sein Blut fließt in ene Steinritze und es öffnet sich ein Versteck mit einem Schwert darin. Saga erholt sich von der Verletzung und tötet die Piraten. Ein junges Mädchen mit blauen Haaren sieht ihm zu und erschrickt vor seiner neuen Persönlichkeit.

Ruffy und seine Crew legen mit der Flying Lamb an Aska Island an. Sie gehen essen. Lysop und Zorro bleiben auf dem Schiff. Lysop repariert mal wieder die Flying Lamb, während Zorro am Mast schläft. Plötzlich fliegt ein Dolch neben Zorro's Gesicht in den Mast. Zorro sieht am Dolch entlang. Sein Name ist am Griff eingeritzt. Er schaut sich erschrocken zum Wald um, wo der Dolch herkam. Lysop ruft Zorro, der ihm helfen soll. Doch plötzlich ist er nicht mehr da. Zorro ist in den Wald hineingelaufen. Auf dem Weg weiter rein trifft er drei Merkwürdige Typen, die ihn zu jemandem begleiten. Ruffy und Co. sind wieder auf der Flying Lamb. Sie werden von der Marine verfolgt, die sie am laufenden Band beschießen. Nami entdeckt eine Möglichkeit sich zu verstecken. Sie fahren direkt auf eine Felsengruppe zu. Die Marine kommt nicht durch die Felsen durch und die Flying Lamb fliegt nun auf die Insel zu, da sie zuvor über eine Art Rampe gefahren sind. Sie landen auf einem Nilpferd, welches das Schiff ganz verliebt anguckt und dann landet die Flying Lamb im Wasser eines Flusses.
Zorro wird von den 3 typen zu einem Tempel geführt. Eine große Anzahl an Marine Soldaten stehen hier in Reih und Glied und machen den Weg frei zu Saga. Zorro kennt ihn. Er war sein Freund und als Kind auch in der selben Kampfschule.
Ruffy und die Crew suchen nun nach Zorro.
Das Mädchen mit blauen Haaren vom Anfang des Films kommt wieder. Sie schwimmt im Wasser und kommt mit 3 lila Kugeln wieder heraus, die sie auf einen Altar legt. Als sie die Piratenflagge von der Flying Lamb sieht verschwindet sie schnell. Die Crew rennt ihr hinterher. Doch im Wald können sie sie nicht anhalten und sie schafft es zu ihrem Dorf. Sanji, Nami, Robin und Chopepr rennen ihr hinterher. Ruffy und Lysop sind irgendwo anders. Das Mädchen schlägt in ihrem Dorf Alarm, dass Piraten kommen. Die Männer des Dorfes bewaffnen sich und die Frauen und Kinder gehen in die Häuser. Sanji, Nami, Robin und Chopper sind bereits im Dorf angekommen und haben Maya und Izaya vor sich stehen. Maya ist das junge Mädchen mit blauen Haaren und Izaya eine alte Frau mit Gehstock und Buckel. Ein paar bewaffnete Männer stellen sich vor die zwei um sie zu beschützen. Derzeit versuchen die vier der Flying Lamb ihnen klar zu machen, dass sie nichts böses wollen. Dann kommt aber ein Zwischenfall. Die Marinesoldaten von Saga greifen an. Ihre Anführer sind Bismarck, Bookong und Toma. Die Dorfbewohner scheinen keine Chance zu haben und dann kommt auch noch Zorro, der allem Anschein nach auch bei ihnen ist. Er kämpft auch gegen die Dorfbewohner. Zorro ist hinter Maya her, die die 3 lila Kugeln bei sich hat. Sanji rennt Zorro hinterher und kämpft gegen ihn, doch er verliert gegen Zorro's Schwerter. nami fragt, warum Zorro das macht, doch er antwortet nicht und nimmt sich nur die Kugeln von Maya. Bismarck beruft die Marine Soldaten zurück und sie gehen wieder zu Saga.
Ruffy und Lysop kommen in den Tempel bei Saga und sehen viele Marine Soldaten, die trainieren. Sie treffen auch Toma. Er führt die beiden Saga vor. Und auf einmal zieht er sein Schwert und kämpft gegen die beiden. Und so plötzlich wie er angefangen hat hört er auch wieder auf. Saga sagt Ruffy, dass Zorro jetzt bei ihm sei. Daraufhin will ihn Ruffy besiegen. Saga zieht sein Schwert. es ist das verfluchte Seven Star Sword. Ruffy versucht Saga zu treffen, doch er schafft es nicht. Bei Saga ist es das gleiche. Saga aktiviert auf weitere Angriffe Ruffy's die Kräfte des Seven Star Schwertes und schleudert einen grünen Energiebündel auf ihn. Ruffy fällt an einer Klippe herunter. Lysop rennt hinter dem weggeschleuderten Ruffy hinterher, doch muss er an der Klippe Halt machen.
Im Dorf von Maya und Izaya werden die verletzten Männer gerade versorgt. Auch Chopper hilft mit. Lysop versucht die Klippe hinunter zu klettern und findet seinen Strohhut. Er sieht sich um, geht einen Schritt und fällt in ein tiefes Loch im Boden des Waldes.
Zorro wirft auf Anweisung von Saga die 3 lila Kugeln in einen tiefen Brunnen, ohne Wasser. Auf einmal schwächelt Saga etwas, doch er fängt sich wieder. Es ist seine Wunde, die ihm Piraten zugefügt haben, welche Aska Island am Anfang des Films überfallen haben. Lysop ist am Boden des Lochs angekommen. Er ruft nach Ruffy. Nach kurzer Zeit hört er ihn auch schon auf seine Schreie antworten. Kurz darauf müssen sie vor einem rollenden Fels fliehen, und nachdem Ruffy eine Pflanze von der Decke des unterirdischen Tunnels zieht stürzt die Decke ein, und sie müssen wegrennen. Kurz darauf finden die beiden auch schon den Ausgang. Und schon geht es in den nächsten Tunnel hinein, wo sie dann wieder im freien landen. Ruffy und Lysop klettern nun den Berg hoch, wobei sie vielen Fallen begegnen. SIe laufen immer weiter durch die Wildnis und durch Tunnel und kommen zu einem großen Bauwerk.
Izaya erzählt die Geschichte des Seven Star Schwertes und den 3 lila Kugeln, die die Macht des Seven Star Schwerts unterdrücken können. Gott soll sie den Menschen gegeben haben um sich vor der bedrohlichen Macht zu schützen. Und diese Kugeln müssen sie nun suchen, da Zorro sie Maya gestohlen hat. Ruffy und Lysop haben immernoch mit Fallen zu kämpfen. Schließlich findet Ruffy drei lila Kugeln. Er will es Lysop erzählen und löst dabei mit seinem Rücken eine Falle an der Wand aus. Das Wasser in dem Tunnel steigt nun rasend schnell und schwemmt durch den Tunnel. Ruffy und Lysop direkt im Wasser. Sie werden aus einer Öfnnung eines Bauwerks geschwemmt und treffen auf Maya, Izaya, Nami, Robin, Sanji, Chopper und einen Aska Dörfler. Ruffy zeigt den anderen die drei Kugeln. Sie müssen sie an drei verschiedenen Orten der Insel in vorgeformte Löcher stecken.
Im Tempel von Saga: Zorro will Saga von dem verfluchten Schwert befreien. Weil er weggehen will hält ihn Toma auf und kämpft gegen ihn. Saga beeinflusst Toma mit dem Seven Star Schwert, der daraufhin lachend aus dem tempel rennt, auf dem Weg zum Dorf. Saga und Zorro streiten. Schließlich kommt es zum Kampf. Beide scheinen gleich stark zu sein und liefern sich einen erbitternden Kampf, doch dann setzt Saga die Kräfte des Seven Star Schwerts ein und schießt grüne Energiewellen auf Zorro, der davon immer schwächer wird. Doch noch ist er nicht besiegt. Aus dem Seven Star Schwert formt sich eine blaue Schlange, die Zorro mit schnellen hieben und bissen angreift und auch trifft. Maya, Izaya und Ruffy, der die beiden trägt, sind auf dem Weg zu einem Schrein, von wo Maya den Gott Aska's bitten will, sie zu retten und die Kraft der Kugeln zu aktivieren. Saga's Marine Soldaten versuchen Ruffy und die beiden aufzuhalten, doch Ruffy wehrt die Kanonenschüsse mit dem Gum-Gum Ballon ab. Maya geht zum Schrein hin. Die Crew von Ruffy ist mittlerweile auf den Weg zu den Löchern, um die drei Kristallkugeln hinein zu legen.
Zorro liegt besiegt auf dem Boden vor Saga. Saga fordert die Macht des Seven Star Schwerts an. Zorro steht wieder auf und greift Saga an, doch mit einem letzten Energieschlag besiegt er Zorro.
Alle Kugeln sind in ihren Löchern und nun kommen gelbe Strahlen aus ihnen hervor. Die drei Kugeln vereinen sich in der Mitte aller Kugeln, nämlich bei Maya. Dadurch ensteht auf der ganzen Insel eine Art Schutzfeld gegen das Seven Star Schwert und seine Macht. Saga bemerkt, dass seine Macht erlischt und seine Wunde wieder scmerzt. Doch er kann die Macht des Schwertes dann doch wieder aktivieren. Sie war zu Stark für das Schutzfeld. Nun stellt sich Ruffy dem Kampf mit Saga. Doch schon nach einiger Zeit Kampf mit Saga verwandelt sich Saga durch die Macht des Schwertes zu einer Art Dämon. Er kann sich nicht mehr kontrollieren. Das Schwert kontrolliert ihn nun. Ruffy schlägt Saga oft zu Boden und schließlich liegt Saga ziemlich beschlagen auf dem Boden. Sein Schwert löst sich auf, doch es ist nun in seinen Körper gebannt. Ruffy gibt nicht auf und verliert auch nicht, jedoch steht Saga auch noch. Dann kommt Zorro aus dem Hintergrund und fordert Saga wieder zum Kampf auf. Er will es mit seinem Freund zuendebringen und kämpft selbst nochmals gegen ihn. Zorro springt in die Luft und Saga springt ihm hinterher. Dann passiert etwas unerwartetes. Zorro besiegt Saga mit einem einzigen vernichtenden Schlag mit seinem Schwert. Saga ist besiegt und das Unheil gebannt. Zorro fällt um und schläft ein. Ruffy auch. Die anderen aus Ruffy's Crew kommen nun wieder zu dem Kampffeld. Am nächsten tag sind alle wieder wach und Ruffy und seine Crew setzen ihre fahrt über die Grandline fort. Das Seven Star Schwert ist zerfallen und auf Aska Island herscht wieder Frieden...



Leider hab ich keine Infos zu Movie 6 und 7 und auch keine Bilder, sorry tu mein bestes damit ihr noch mehr Infos bekommt, aber die Titel hab ich für euch:

Movie 6 - Baron Omatsuri und die geheime Insel
Movie 7 - Der gigantische Mecha vom mechanischen Schloss





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von www.firegrafics.de, 07.01.2014 um 13:33 (UTC):
Wow! Its also fastidious paragraph regarding JavaScript, I am really eager of learning JavaScript. thanks admin



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 5 Besucher (45 Hits) hier!